Lintladys Allerlei

Lintladys Allerlei

Herzlich willkommen auf meinem Blog. Schön, dass du mich besuchst. Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern und freue mich sehr über Kommentare und Anregungen. Hier zeige ich, was es neben meinem Näh-Hobby sonst noch so bei mir gibt...

Mittwoch, 18. Juli 2012

Ausflug nach Hellenthal/ Eifel

Am Montag wollten wir zum Naturpark in Hellenthal in der Eifel und haben uns mit Regenjacken und Schirmen bewaffnet auf den Weg gemacht.
Unterwegs gab es noch einen kleinen Stopp in Gemünd.


Dieses Haus, so erzählt mein Vater, wollte meine Großmutter damals zunächst kaufen. Statt dessen sind wir aber dann im Rheinland gelandet, weil ihr hier das Klima besser gefiel. (Kann das heute noch jemand nachvollziehen? *g*)

Im Kurhotel wollten wir eigentlich einen Kaffee trinken, 
aber leider hatten sie am Montag für Publikumsverkehr geschlossen. 
Also wurde nur mal schnell eine gewisses Örtchen aufgesucht.
Und darin stand dieses Porzellan, dass ich noch gut aus meiner Kindheit in Erinnerung habe, als es bei meinen Verwandten tatsächlich noch in Gebrauch war:


Den Kaffee  haben wir dann noch im Parkhotel bekommen und weiter ging es zum Naturpark.

Vogelhaus am Eingang des Parks
 Der Naturpark Hellenthal ist berühmt für seine Vogelstation. Jährlich werden dort ca. 50 Greifvögel aufgezogen und dann ausgewildert.


Dreimal am Tag wird den Besuchern eine Greifvögle-Flugshow geboten. Zwischen den Shows sitzen einige Vögel im Freien auf der Wiese und in ihren Unterständen.
Kordillierenadler

Weißkopfseeadler
 Der Park hat eine freundschaftliche Beziehung zu den amerikanischen Staaten. Ronald Reagan bekam ein Weißkopfseeadler-Paar geschenkt, als er einmal zu Besuch war. Überall sind Fotos ausgestellt, von all den Berühmtheiten, die im Park zu Besuch waren.
 
Steinadler

Gänsegeier
 Gänsegeier sind beeindruckende Vögel. 
Dieser hier ist 43 Jahre alt und zeigt seine Kraft in den Flugvorführungen.

Schreiweißkopfseeadler
 Alle Vögel geben Laute von sich, aber der Schreiweißkopfseeadler macht seinem Namen alle Ehre und ist am lautesten zu hören.


Vogelunterstand


Rotrückenhabicht


Hirsche mit Nachwuchs





Frischlinge können gestreichelt werden. Sie sind in einem extra Bereich von den erwachsenen Tieren getrennt und dürfen gefüttert werden. 
Spezielles Futter kann man im Park kaufen. 



 Es gibt einen Durchlaß zu den Großen, der klein genug ist, dass die erwachsenen Tiere nicht durchschlüpfen können. 


Zusätzlich werden einige Dinge speziell für die kleinen Besucher angeboten. 
Neben einem Spielplatz und einer Zug-Rundfahrt gibt es auch noch regelmäßig Kaspertheater-Vorführungen.

 Nach der Flugshow kann man sich mit einem Adler fotografieren lassen. Nicht nur kleine Kinder sind von den Vögeln begeistert. :o)

 Ein paar Exoten gibt es auch. 
Gemütliche Alpakas vertragen sich gut mit den Ziegen auf der gleichen Weide.


Obwohl schlechtes Wetter vorhergesagt war, 
hatten wir Glück und es war sonnig, trocken und nicht zu heiß.
Leider konnte ich von einigen Tieren keine Fotos machen. 
Zum Beispiel von den Luchsen, die viel zu scheu sind.

:o) Doris


















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen